Über Ving Tsun Kung Fu
Die Schule in Basel
Adresse & Infos
Fotoalbum
Kontaktformular
   
 


Die Schule in Basel gehört der Ving Tsun Kung Fu Association Europe (VTKFAE) an und ist die einzige anerkannte Schule dieser Organisation in der Region. Der Unterricht ist traditionell und kampforientiert. Traditionell bedeutet: Ohne Graduierungen und Hierarchien - Ving Tsun wird in seiner Gesamtheit unterrichtet!

Daniel Engelberger, der in Basel unterrichtet, hatte 1989 bei Peter Prezmecky mit dem Training von Wing Chun Kung Fu der Wang Kiu-Linie begonnen.
Da es bei Peter Prezmecky immer wieder zu Schulschliessungen kam, suchte er nach seriösen Alternativen. 
1993 trat Daniel Engelberger einem Schweizer-Ableger der Association Wing-Chun Kung-Fu Holland bei. Die Association Wing-Chun Kung-Fu Holland folgte zu diesem Zeitpunkt ebenfalls Wang Kiu, dem original Yip Man Schüler.


Bis 1994 reiste Daniel Engelberger regelmässig nach Holland, um an Seminaren dieser Organisation teilzunehmen.
Im November 1994 hatte die Association Wing-Chun Kung-Fu Holland Wong Shun Leung zu einem 1-wöchigen Seminar nach Den Haag eingeladen. Dieses Seminar brachte nicht nur für die holländische Organisation die Wende, sondern auch für Daniel Engelberger, der sich danach Philipp Bayer dem direkten Schüler von Wong Shun Leung anschloss.

Von 1989 - 1994 respektive bis zum Trainingsbeginn bei Philipp Bayer, hatte sich Daniel Engelberger immer wieder in der Wing Chun Szene umgesehen und dadurch Vertreter verschiedener Wing Chun Stile (alle Schreibweisen) kennengelernt. Das Wong Shun Leung Ving Tsun von Philipp Bayer blieb jedoch bis heute unerreicht. Philipp Bayer ist sowohl in technischer Hinsicht als auch als Lehrer eine Kapazität die seines Gleichen sucht.

Daniel Engelberger trainiert noch immer regelmässig bei Philipp Bayer, wodurch Wissensstand und technisches Können kontinuierlich geprüft und verbessert werden.

_______________________________________________________________________


Video-Impression:
www.youtube.com/watch?v=HX230tnNOlw